Heimatgalerie - Willkommen

Heimatgalerie

Dokumentationen zur Zeitgeschichte - damit die Wahrheit erhalten bleibt
Home

Konversionssommer 2019

Auch 2019 findet wie gewohnt der "Tag der Konversion" auf dem ehemaligen Gelände der Garnison Vogelsang statt. In diesem Jahr jährt sich der Abzug der WGS zum 25mal, daher das Motto:

"до свидания / do swidanja" - 25 Jahre Konversion statt Garnison.

An dieser Stelle sei mir der Hinweis gestattet das der Rundgang in diesem Jahr eventuell der letzte sein könnte, da die restlichen Gebäude im Zuge des nördlichen Ausbaus der A10 (Berliner Ring) als Ausgleichsmaßnahme (Entsiegelung) ausgeschrieben sind.

Die 'lange' Führung wird in etwa der vom letzten Jahr folgen. Zeitlich ist diese nicht begrenzt. Wir laufen solange es gewünscht wird....

Flyer Konversion

1) Fahrradtour über einige Teile des Geländes

2) eine 'kleine' Führung zu den Montagebunkern und der Feldstellung der Systeme R-5M
beide beginnen jeweils ca. um 10:00 Uhr.

3) 'lange' Führung über das gesamte Gelände gg. 13 Uhr

Termin: Samstag, 31.08.2019, 10:00

Eine Anmeldung für die Führungen ist nicht notwendig. Unbedingt vorzulegen ist ein gültiger PA oder Reisepass für die Registrirung vor Ort. Dies dient dem Haftungsausschluß und der Belehrung. Sie betreten ein Munitionsbelastetes Gebiet, welches durch entsprechende Schilder gekennzeichnet ist.

Alle Neugierigen, Fotografen und Fragensteller können diese legale Möglichkeit der öffentlichen Begehung nutzen und sich vor Ort über die Geschichte der Garnison und über den Fortschritt der Rückbaumaßnahmen informieren. Das Interesse an unserer Geschichte und der Garnison reißt nicht ab. Vor allem junge Leute werden immer neugieriger. Das freut mich!

Treffpunkt ist wie die Jahre zuvor, die ehem. Parkettfabrik am Burgwaller Weg 1A sein. Seit dem letzten Konversionssommer wurden wieder einige Gebäudeflächen entsiegelt (u.a. die Garagen der TLA mit Werkstatt). Dennoch gib es auf dem großen Areal noch einiges zu entdecken.

Ob einer der beiden Bunker in diesem Jahr geöffnet werden kann ist ungewiss, aber nicht unmöglich.

 


 

 

Mike Barton

Mike Barton

Mit tiefer Trauer vernehmen wir in diesen Tagen die Nachricht vom Tod unseres guten Freundes, Wegbereiter und Militärhistoriker. Seine Gabe Militärgeschichte mit Freude zu vereinen war inspirierend. In Erinnerung bleiben die vielen Gespräche und die Leidenschaft sein Wissen teilen zu dürfen. Die Lücke die Mike hinterlässt wird nie wieder jemand füllen können.

WER DICH KANNTE, WEIß, WAS WIR VERLOREN HABEN!

Good-bye Mike...

 

Erinnerungen...

 

3D Galerie 'Untergrund Brandenburg'

Die Freunde von 'Untergrund Brandenburg' haben sich jetzt das Ziel gesetzt, verschiedene militärische Bauwerke in einer 3D Galerie sichtbar zu machen und so dem Interessierten die Möglichkeit geschaffen bekannte und unbekannte Bauwerke in ihrer Konstruktions - und Bauweise zu zeigen. Klasse Arbeit, die viel Zeit erfordert.

3D Galerie

 

73. Jahrestag/Tag der Befreiung

09. Mai 2018, 73. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus.

Спасибо, дорогие друзья!

Für mich völlig unverständlich, warum es andere Staatsoberhäupter nicht für nötig halten diesem Gedenktag in Moskau beizuwohnen. Zumindest die ehemaligen Alliierten sollten doch ebenso stolz auf ihren Sieg gegen den Hitlerfaschismus sein wie Russland selbst. An diesem einen Tag im Jahr muss es doch möglich sein alle politischen und gesellschaftlichen Hürden und Anfeindungen in den Schubladen der Schreibtische zu lassen und sich der gemeinsamen Sache zu widmen und Russland Dank und Anerkennung entgegenzubringen. Oder ist es dieser Tag nicht Wert?


Siegesparade vom Roten Platz in Moskau



 

 

 

Wo ist das?

Wir bitte um Mithilfe !

Ab und an kommt es vor, dass wir Hinweise erhalten die nur durch ein Foto gestützt werden. Wie bei diesem Foto. Zunächst muss geklärt werden WO das Foto aufgenommen wurde.

Wenn sie helfen können und ihren Ort sehen in dem sie wohnen oder wohnten, bitte melden sie sich bei uns. Kontakt per mail

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.